Elsternest
Bjørn Berge ein Ein-Mann-Orchester

Bjørn Berge spielt den Blues wie ein Schwarzer

Durch einen Klick auf das Bild kommst du zum Song „The Wrangler Man“ von Bjørn Berge Der am 23. September 1968 geborene Bjørn Berge wurde durch seine Bluesinterpretationen (Eigenkompositionen und Cover-Versionen) bekannt. Dafür wurde der norwegischer Blues-Gitarrist zweimal mit dem renommierten norwegischen Musikpreis Spellemannprisen in der Kategorie Blues ausgezeichnet. Bjørn

Weiterlesen
George Ezra

George Ezra

Aufnahme beim Konzert im Showcase aus dem Sud Basel. Zum Abspielen des Videos auf den Button klicken Der britischer Singer-Songwriter George Ezra ist wohl das Musterbeispiel dafür, was man unter einem Senkrechtstarter versteht. Geboren am 7. Juni 1993 in Hertford (etwa 20 km nördlich von London), beginnt er mit 17

Weiterlesen
Juzzie Smith

Juzzie Smith drückt im Blues Lebensfreude aus

Zum Abspielen bitte auf das Bild klicken Manchmal stoße ich auf ungewöhnliche Musiker. Juzzie Smith entdeckte ich durch ein Konzert, das auf Deutschlandradio ausgestrahlt wurde. Für das Bluesfestival Schöppingen, das corona-bedingt ausfallen musste, nahm er zuhause ein Konzert auf. Bei Juzzie ist das eine einfache Sache: Spielt er doch alle

Weiterlesen
J. J. Cale, Eric Clapton, Christine Lakeland

Drei Gitarrengrößen: Zusammen unschlagbar

J. J. Cale, Eric Clapton, Christine Lakeland (v.r.n.l.). Zum Abspielen bitte auf das Bild klicken Drei Gitarrengrößen spielten gemeinsam beim Crossroads Guitar Festival 2004 in Dallas, Texas. So werden wir diese drei nie wieder zusammen erleben. J. J. Cale ist mittlerweile verstorben. Seine Ehefrau Christine Lakeland hat nach seinem Tod

Weiterlesen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner