Elsternest

Die Tarnung unseres Gesundheitsministers Jens Spahn

Jens Spahn - SupermannSobald Jens Spahn seine Brille aufsetzt, wird er zum Gesundheitsminister. Dass er zugleich aber auch als Superman Deutschland vor der Pandemie rettet, das ahnt beim Anblick von ihm niemand.

Aber mal ehrlich: Wie kann man denn bitte nicht erkennen, dass Jens Spahn und Superman ein und dieselbe Person sind? Eine neue Studie hat nun herausgefunden, dass genau das gar nicht so ungewöhnlich ist. Gegenstände wie beispielsweise eine Brille können die Gesichtserkennung merklich einschränken.

Geringe Verschiebungen führen zu großen Abweichungen

Den Teilnehmern Studie wurden Bilder von Personen vorgelegt, die sich in drei Kategorien unterscheiden ließen: Dabei waren die Gezeigten ganz normal zu sehen, einmal mit Brille und einmal mit Brille an der Seite einer anderen Person. Zeit spielte bei der Erkennung keine Rolle. Wurde das Bild ein und derselben Person mit und ohne Brille nebeneinander gelegt, hatten die Probanden offenbar keine Schwierigkeiten die gezeigten Fotos zu identifizieren. 80 Prozent lagen dabei richtig. Schwieriger wurde es allerdings, wenn die Person eine Brille trug und direkt neben jemand Fremdes stand. Die Erfolgsquote der Probanden fiel um sechs Prozent.

Jens Spahn mit Brillen-Vorliebe

Ein Wissenschaftler aus dem Studienteam meinte dazu: „Ein Abfall von sechs Prozent mag zunächst nicht viel klingen. Aber nehmen wir an, dass z. B. 200.000 Menschen jeden Tag am Flughafen von Frankfurt durch die Passkontrolle gehen. Dann entspricht ein Abfall von sechs Prozent einer Fehlerkennung von 12.000.“

Dass also Jens Spahn seine Superhelden-Identität bislang weitestgehend erfolgreich verheimlichen konnte, scheint gar nicht so abwegig zu sein. Auch wenn wir es noch immer nicht glauben können, dass die Öffentlichkeit Jens Spahn nicht mit den Erscheinungen von Superman in Verbindung bringen können, verstehen wir nun immerhin, warum er sich für eine Brille entschied, um seine Anonymität zu wahren.

Quelle: Turn-on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner