Elsternest

Ein Kärntner Wanderschuh 4 – Zum Mittelpunkt

tagebuch-4-seiterhof
.

 

M. macht sich auf zum geografischen Mittelpunkt Kärntens. Ein Wanderweg von Arriach, das er mit dem Auto erreicht hat, führt dorthin. Ungleich einfacher als die Reiser der Helden aus dem Roman von Jules Verne zum Mittelpunkt der Erde, den M. als Kind gelesen hatte. Anhaltender Regen verleidet seiner Begleiterin T. die Reise zum Mittelpunkt Kärntens. So gibt er nach und bricht die Reise kurz vor dem Ziel ab. Er nimmt sich vor, es bei besserem Wetter noch einmal zu versuchen. So wandern M. und T. weiter durch die bäuerliche Kulturlandschaft, vorbei an Höfen, die teils auf eine vierhundertjährige Tradition zurückblicken, wie der Seiterhof, auf dem eine 10köpfige Familie wohnte. In der Zeit der Gegenreformation musste die Familie Haus und Hof verlassen. Sie wurden als Protestanten nicht mehr in der Gegend geduldet. Der Hof ging dann in den Besitz der Familie Baumgartner über. So geht es heute auch so manchem Flüchtling, der, weil er auf der falschen (religiösen) Seite steht, sein Land Syrien verlassen muss.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner