Elsternest

Ein Rat in schwierigen Zeiten – am Marienplatz

Rat in schwierigen Zeiten

Ein Rat in schwierigen Zeiten klebten irgendwelche Witzbolde im Westen Stuttgarts an einen Laternenpfahl. Es bleibt rätselhaft, ob den Schwaben damit gedient ist oder ob sie nicht durch schwäbische Anarchisten verarscht werden sollen. Die machen sich ja bekanntlich über alles und jedes lustig, was nicht auf ihrer Linie liegt.

Jedenfalls sind die Schwaben als äußerst sparsam bekannt. Zahllose Witze belegen dies („…ond nemm dem Bua d’Brill ab, wenn’s nex zom Glotze gibt!“) Ein Rat, um dieser Sparsamkeit Ausdruck zu verleihen, kommt bei den Schwaben sicher gut an. Auch sollte man vorsichtig sein, wenn man einen Schwaben zum Essen einläd. Ein Rat an den Gastgeber, gehört in einer Wirtschaft: „Sie glaubet ja gar et, was in en Mensche neigohd, wenn’s nix koschd!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner