Elsternest

Auf nach Bremen!

Fahrradstadt Bremen
© Hans-Peter Rotter

„Der Wind hat sich gedreht im Lande …“, betitelte 1980 Franz-Josef Degenhardt seine Platte und es scheint, als erlange sie 2015 erneute Aktualität angesichts der geballten Angriffe auf die organisierten Lohnabhängigen. Da trommelt eine Einheitsfront aus Zeitungsleuten, Radio- und Fernsehpublizisten und Politikern gegen die Bahngewerkschaft, die sich in einem Kampf um bessere Arbeitsbedingungen und höheren Lohn mit der Deutschen Bahn befindet. Eine rühmliche Ausnahme bildet die Einschätzung des Herausgebers der Wochenzeitung „Freitag“ in seiner Spiegelkolumne vom 7.5.2015

Gegen den Wind

Wie sollen sich die Beschäftigten wehren, wenn aus Profitgier selbst profitable Karstadt Filialen geschlossen werden, wie es jüngst in Stuttgart geschehen ist? Das sind nur zwei Beispiele, die es erforderlich machen, sich warm anzuziehen. Das Seminar zum Thema „Arbeitsrecht“ in Bremen des Instituts zur Fortbildung von Betriebsräten (IFB) ist da nur eins von vielen Kleidungsstücken, um sich gegen den Wind zu stellen, um im Bild zu bleiben. Nur wer seine Rechte kennt, kann dafür einstehen. Welche gesetzlichen Ausprägung die Kündigung von Arbeitnehmern hat, vermittelte das Seminar des IFB für die fünfzehn aus der ganzen Bundesrepublik angereisten Betriebsräte auf anschauliche Weise. Zwei hochkarätige Referenten, eine Richterin am Arbeitsgericht in Bremen und ein auf Arbeitsrecht spezialisierter Rechtsanwalt, gaben uns Betriebsräte einen fundierten Einblick in die Materie. Die Praxis erfuhren wir durch einen Besuch am Arbeitsgericht Bremen. Dort nahmen wir an Verhandlungen teil.

Das IFB hatte den Kurs perfekt organisiert, die Organisation wurde vor Ort durch eine Kursleiterin übernommen. So konnten wir uns ganz auf die Stoffaneignung konzentrieren, in Vorträgen, Kleingruppenarbeit und eben hautnahe Anschauung im Gericht.

An der Weser in Bremen
Auf allen Wegen Fahrräder in Bremen, selbst an den Wasserwegen.   © Hans-Peter Rotter

Radfahren in Bremen

Nicht nur durch Seminararbeit lernte sich die Gruppe kennen. Das von der Seminarleiterin organisierte Rahmenprogramm festigte den Zusammenhalt der TeilnehmerInnen am Abend. Da tauschte man sich nicht nur über betriebliche Themen aus, sondern auch über Hobbys und private Interessen. Die Bilder stammen von einem Betriebsrat aus München. Er hat in seiner Fotokunst den Schwerpunkt Straßenfotografie gesetzt. Meine Leidenschaft für das Fahrradfahren wurde in der Innenstadt von Bremen gespiegelt: Die Richterin und der Rechtsanwalt kamen mit dem Fahrrad zum Seminar, ebenso wie tausende Bremer dieses Verkehrsmittel nutzen. Überall sind die Plätze in Bremen mit abgestellten Fahrrädern gefüllt. Da werde ich als Stuttgarter richtig sehnsüchtig!

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner