Elsternest
Rommel & Bartsch

Eine starke Gruppe

Ein Dutzend Lyrikerinnen und Lyriker treffen sich seit gut 40 Jahren, um Texte „zu putzen“. Darunter verstehen sie, ihre Gedichte so häufig zu überarbeiten, bis sie anfangen, richtig gut zu klingen. Ein Gedanke wird zu Papier gebracht, ausformuliert und immer wieder überarbeitet, bis ein lyrischer Text entsteht, bei dem Form, Inhalt und Klang stimmig sind. Diese Gruppe ist vom Initiator

Weiterlesen
Christoph Lippelt Gedächtnislesung

Verneigung vor Christoph Lippelt

Kolleginnen und Kollegen aus dem Schriftstellerhaus verneigten sich am 13. Dezember 2016 im Schriftstellerhaus vor Christoph Lippelt mit einer Gedenklesung. Vieles erinnert bei dieser Lesung an den Abend vor 2 Jahren, als Christoph Lippelt seinen letzten Roman im Schriftstellerhaus vorstellte. Damals wie heute ist der kleine Saal des Schriftstellerhauses bis auf den letzten Platz besetzt. Von schwerer Krankheit gezeichnet, fehlte

Weiterlesen

Carmen Kotarski im Schriftstellerhaus

Die Lyrikerin Carmen Kotarski stellte im Rahmen des Forums der Autoren am 1. September im Schriftstellerhaus neuere Gedichte ihren Schriftstellerkolleginnen und -kollegen vor. Darin knüpft sie teilweise an ihren Zyklus Wedding-Blues an. Dieser hatte die Großstadt Berlin in den Blick genommen. Viele der vorgestellten Gedichte kreisen wieder um das Thema Großstadt, diesmal ist es Stuttgart. Die Autorin, die sich aktiv

Weiterlesen
Carolin Callies und Ingrid Bussmann

Carolin Callies erhält Thaddäus-Troll-Preis

  Am 30. November 2015 wurde im Max-Bense-Saal der Stadtbibliothek Stuttgart die Lyrikerin Carolin Callies mit dem Thaddäus-Troll-Preis 2015 ausgezeichnet. Sie erhielt den mit 10.000 € dotierten Literaturpreis für ihren Gedichtzyklus fünf sinne & nur ein besteckkasten, der im Frühjahr bei Schöffling & Co verlegt wurde. Ingrid Bussmann, Vorsitzende des Vereins „Förderkreis deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg e. V“, stellte die

Weiterlesen
Christop Lippelt und Rainer Wochele

Christoph Lippelt und „Ein halb versunkener Hund“

Ein halb versunkener Hund ist der letzte Roman des Stuttgarter Literaturpreisträgers Christoph Lippelt, den er in einer eindrücklichen Lesung am 11. Dezember im überfüllten Schriftstellerhaus vorstellte. Begleitet wurde er dabei von seinen beiden langjährigen Weggefährten Carmen Kotarski und Rainer Wochele. Sie lasen gemeinsam mit dem Autor das erste Kapitel dieses ungewöhnlichen Künstlerromans. Eindringlich schildert Lippelt das Schicksal des hochbegabten Malers

Weiterlesen

Katrin Zipse – Thaddäus Troll Preisträgerin 2014

Wo anders sollte ein Preis für den schriftstellerischen Nachwuchs in Baden-Württemberg übergeben werden, wenn nicht in einem „Tempel der Literatur“? So fand die Ehrung der Preisträgerin Katrin Zipse im Café LesBar der Stadtbibliothek Stuttgart vor großem Publikum statt. Es musste kurzfristig aufgestuhlt werden, so groß war der Andrang am 25. November. Das freute die Vorsitzende des Vereins „Förderkreis deutscher Schriftsteller

Weiterlesen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner