Elsternest

Angel Olsen besticht durch eine klare Stimme

Angel Olsen Angel Olsen (Quelle: Screenshot Youtube) Zum Abspielen des Videos bitte auf das Bild klicken

Die am 22. Januar 1987 geborene Angel Olsen schrieb bereits im sehr frühen Teenager-Jahren kleine Songs und wollte Musikerin, Schauspielerin oder Tänzerin werden. Im späteren Teenager-Alter sang sie als Frontfrau in einer lokalen Jam-Rockband. Sie trat mit dieser Band in den Coffeeshops ihrer Heimatstadt St. Louis auf. Dort fand sie schon bald weitere gleichgesinnte Künstler.

Mit dreiundzwanzig Jahren veröffentlichte sie ihre erste Soloplatte. Sechs akustische Gitarrensongs aus ihrer Feder sind auf Strange Cacti versammelt.

Von der anfänglich intimen Musik zum Garagenrock

Anfang 2013 tat sich Angel Olsen mit dem Schlagzeuger Josh Jaeger und dem Bassisten Stewart Bronaugh zusammen, um ihren zurückgenommenen Sound zu vervollständigen. Mit diesen Musikern verlieh sie ihrer intimen Musik einen grüblerischen Garagenrock-Appeal.

Kurz nach der Gründung des Trios kehrte Olsen mit dem Produzenten John Congleton ins Studio zurück, um die Aufnahmen für ihr drittes Album Burn Your Fire for No Witness zu machen, das Anfang 2014 erschien.

Angel Olsen staffierte ihre Songs musikalisch immer mehr aus

Die Singer-Songwriterin, die ihre verletzlichen Songs mit einem unverwechselbaren, vom Vintage-Country beeinflussten Trällern vorträgt, hat ihre frühen, sparsamen, akustischen Songs auf ihren ersten Alben immer üppiger und dramatischer werden lassen. Inzwischen in Asheville, North Carolina, ansässig, erweiterte Olsen ihren Sound und tourte mit ihrer mittlerweile sechsköpfigen Band. Aufgrund ihres Erfolges veröffentlichte ihre Plattenfirma 2017 ein Album mit ihren Raritäten und B-Seiten unter dem Titel Phases. Von diesem Album stammt das hier zu hörende Lied Sweet Dreams. Ich hörte den Song als Teil des Soundtracks des Thrillers Der Schneegänger, die Verfilmung eines Kriminalromans von Elisabeth Herrmann

Sweet Dreams

Every time I close my eyes
something small within me dies
can’t say if its dark or bright
but its all I’ve ever known
and when I sleep
I sleep alone

alone
alone

every time I take a breath
something once living inside me has left
yes its alive but its just past through
its just left me and its just left you

on your own
on your own

and I love you most
I love you most
when I first found love in my soul
and I’ll give to you
give it up to you
when i first find it in my self
and the time will come for everyone
for everyone to know
yes the time will come for everyone
for everyone to go

and say goodbye
and say goodbye
and say goodbye
sweet dreams
sleep tight
sleep tight

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner