Elsternest

Jetzt rede ich!

lesung_adams

Im Schriftstellerhaus stellte sich zum Herbstanfang Simone Regina Adams mit zwei Texten vor.

Nach Odile Kennel und Paul Jeute ist Simone Regina Adams die vierte Bewohnerin der Stipendiatenwohnung in diesem Jahr.  Gefördert wird ihr Stipendium vom Land Baden-Württemberg. Aus zwei ihrer Texte las die Autorin am 23. September 2014 im Schriftstellerhaus. Der Roman Die Halbruhigen liegt bereits gedruckt vor, der zweite Text mit dem Arbeitstitel Glück ist in weiten Teilen von ihr fertig gestellt, Simone Regina Adams will ihn während ihres Aufenthaltes gründlich überarbeiten und zur Veröffentlichungsreife bringen.

15 Jahre hat Frau Adams zugehört. Als Psychotherapeutin in eigener Praxis und als Mutter. Dann ergriff sie selber das Wort, begann zu schreiben. In ihrem Roman Die Halbruhigen verarbeitete sie ihre Kindheitserlebnisse in einem sprachlich dichten Roman. Ihr Vater arbeitete als Anstaltsarzt in einer großen Klinik in der saarländischen Provinz. Wie gehen Kinder mit der Tatsache um, dass sie ständig von Menschen mit geistigen Behinderungen umgeben sind? Welche Wechselwirkungen gibt es zwischen draußen und drinnen? Frau Adams tat gut daran, den Stoff fiktional anzulegen. So konnte sie mit ihrer Phantasie die Grenzen eines rein autobiografischen Textes hinter sich lassen.

Im zweiten Text mit dem Arbeitstitel Glück stehen die Halbgeschwister Lea und Bruno im Mittelpunkt. Sie werden aus ihrem Alltag geworfen, als David, ein Klassenkamerad und enger Freund von Lea, sich auf einer Fahrt zu Leas Vater erhängt. Sie macht sich auf die Suche nach den Gründen für diesen Selbstmord, denn: „Es ist immer besser zu wissen, als nicht zu wissen.“ Der untersuchende Kommissar nähert sich auf andere Weise dem Fall. Die Erzählung ist von Frau Adams auf zwei Ebenen angelegt: eine Ich-Ebene in der Gegenwart, die Vergangenheit wird in dritter Person erzählt. An diesem Entwurf will Simone Regina Adams während ihrer Stipendiatenzeit weiter arbeiten.

Einen dritten Text hat sie im Gepäck, der sich noch in einem sehr frühen Stadium befindet. In der Diskussion mit der Autorin wird mir klar, langweilig wird es ihr in den nächsten Monaten nicht.

Die Halbruhigen
271 Seiten, gebunden
Aufbau Verlag,  Preis 19,99 €
zu erwerben in jeder Buchhandlung Ihres Vertrauens

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner