Elsternest

Wechsel der Jahreszeit?

.
.

Wenn M. morgens zur Arbeit radelt, riecht und sieht er den Herbst. Der meteorologische Sommer hat sich verabschiedet, doch das Wetter hält sich nicht daran. Heiße Tage bestimmen den Herbstbeginn. Und doch, wenn M. morgens zur Arbeit radelt, riecht und sieht er den Herbst.

Das Licht fällt schräger durch die Bäume, früher Nebel liegt über dem Weg. Einen großen Teil der Nüsse in seinem Garten hat M. geerntet, sein Garteneichhörnchen hat das Nachsehen. Letztes Jahr war es umgekehrt: Es hatte den größten Teil flink vom Baum geholt und für den Winter vergraben. Offensichtlich waren seine Vorräte üppig bemessen für den milden Winter. Aber das konnte das Garteneichhörnchen ja nicht wissen. An einigen Stellen im Garten deuten Haselnusskeimlinge auf nicht genutzte Eichhörnchendepots hin.

Es wird Zeit für M. seine Wanderschuhe zu schnüren und in den Urlaub zu fahren. Wenn er wieder kommt, wird er Holz für den Winter hacken.

.
.
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner