Elsternest

Wohnt hier ein Schriftsteller?

Schriftsteller Stifte

Neulich auf einer Fahrt durch Weilimdorf sah M. diesen Zaun und fragte sich sogleich, ob in dem Haus wohl ein Schriftsteller wohnt. Solche Menschen sind ja oft mit dem Stift verwachsen, wie z. B. der kürzlich verstorbene Martin Walser, der alle seine Texte erst mit der Hand schrieb.

Schriftsteller, so kann man im Etymologischen Wörterbuch von Kluge nachlesen, war jemand, der im 17. Jahrhundert ursprünglich für andere Leute Schriften verfasste. Erst später wurde der Schriftsteller zu jemandem, der berufsmäßig Schriften verfasste. In dem Zusammenhang sicher auch interessant, dass die Urfassung von Friedrich Kluge 1883 veröffentlicht wurde. 2011 gab es von dem Werk die 25. Auflage. Ein wahres Standardwerk der deutschen Etymologie.

Aber zurück zu dem Zaun mit den Stiften: Ob der Besitzer dieses Hauses berufsmäßig für andere Schriften verfasst und sich somit nach der oben gegebenen Definition Schriftsteller nennen kann? Oder schreibt er nur zum Zeitvertreib Gedichte und seine angespitzten Stifte sollen auf seine lyrischen Ambitionen hindeuten?

Fragen nach dem Beruf des Hausbesitzers

Es könnte natürlich auch sein, dass der Besitzer Zeichner ist und er bevorzugt Zeichnungen mit Stiften anfertigt im Gegensatz zu den Malern, die ja gerne den Pinsel schwingen. Oder er ist Grafiker. Diese nutzen für ihre Entwürfe häufig Buntstifte, skizzieren mit Leichtigkeit Ideen, die sie anschließen erst ausarbeiten.

All das weiß M. nicht, als er an diesem Sommerabend an dem schlichten Haus mit dem ungewöhnlichen Zaun vorbei radelt. Er wird es so lange nicht wissen, bis er eines Tages an der Türe klingelt und den Besitzer in ein Gespräch über die schönen bunten Stifte verwickelt. Ob dieser sich allerdings darauf einlässt, ist ungewiss. Es gibt Zeitgenossen, die fühlen sich durch ein spontanes Klingeln gestört und fragen durch die Haussprechanlage, was man will. Sollte M. allerdings Glück haben und auf einen auskunftsfreudigen Hausbesitzer treffen, wird das sicher einen weiteren Eintrag in diesem Blog zur Folge haben, nicht umsonst heißt er ja Elsternest.

(Visited 17 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner