Elsternest

Baden nur am Morgen – La Gomera (20)

Am Strand baden nur am Morgen ganz früh

Baden nur am Morgen? Was soll denn das? Nun ja, die Temperaturen sind in den letzten Tagen stetig Grad um Grad nach oben geklettert. Wanderungen haben M. und seine Begleiterinnen schon in die frühen Morgenstunden verlegt. Und für heute hatten sie sich vorgenommen, schwimmen zu gehen. Aber wenn die Sonne auf den dunklen Strand scheint, nirgends Schatten zu finden ist, dann ist ein Bad im Meer nicht wirklich ein Vergnügen. Deshalb hat unsere kleine Urlaubsgruppe gestern Abend beschlossen: „Baden nur am Morgen!“ Und so macht sie sich auf den Weg zum Strand, noch vor dem Frühstück. Und wie herrlich ist das Wasser am Morgen. Leicht rollen die Wellen an den Strand, der Sand ist angenehm kühl und das Schwimmen im Meer ist um diese Zeit ein Genuss. Nur wenige Urlauber sehen das offensichtlich auch so, nur einige haben sich am Strand nieder gelassen.

Wer immer hier ist, ist der „Aussteiger“, den M. jedes Mal an der Kaimauer vor der kleinen Kirche Ermita de San Pedro findet, die in unmittelbarer Nähe zum Strand errichtet wurde. Heute liegt er noch in seinem Schlafsack im Sand. Dass er am Strand übernachtet, hatte er M. vor ein paar Tagen erzählt. Als er aufsteht, hat er noch seine Mütze auf, die ihn vor Sandverwehungen schützt. Er setzt seine Sonnenbrille auf, geht ein paar Schritte zur Kaimauer und macht sich seine erste Dose Bier auf. Auch eine Art zu frühstücken.

Den ursprünglichen Plan, in Vueltas irgendwo frühstücken zu gehen, lässt M. fallen: zum einen juckt das Salz auf der Haut (alle Wasserstelle sind heute morgen abgestellt) und zum anderen ist es noch sehr früh, die Cafés sind noch gar nicht geöffnet.

M. besorgt sich die Zutaten für sein Frühstück in der kleinen deutschen Bäckerei: Ein wohlschmeckendes Baquette und ein paar Nussschnecken. Bei der großen Anzahl deutscher Touristen und Dauergästen macht der Deutsche, der diese Bäckerei mit dem schönen Namen Pan de Vueltas gegründet hat, guten Umsatz (Vueltas ist der Hafenort im Valle). Er hat zwei Verkaufsläden in den kleinen Orten hier im Valle Gran Rey.

(Visited 48 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner