Elsternest

Eine Big Band der Extraklasse

Die Big Band des Helene-Lange-Gymnasiums (HLG) gastierte unter dem Titel „Kultur im Spatzennest“ am 6. März 2015 in Markgröningen. Der Sound dieser Big Band ist ungleich druckvoller als der Gesang der Spatzen. Was die 17 Musiker unter Leitung von Jürgen Bothner darboten, genügt höchsten Ansprüchen des Big Band Sounds. Die Bläsersektionen Trompete, Posaune, Saxophon wurden von der Rhythmussektion, bestehend aus

Weiterlesen

The Furrow Collective aus Glasgow im Kulturzentrum Dieselstraße

  Drei junge Künstlerinnen und ein Sänger/Gittarist standen am 24. Januar 2015 auf der Bühne im Kulturzentrum Dieselstraße, boten schottische und englische Folkmusik vom Feinsten. In ihrer Liedauswahl widmet sich The Furrow Collective ausschließlich traditionellem Material: alten Balladen und Tanznummern aus Schottland und Nordengland. Diese Stücke präsentieren sie mit Harfe, Concertina, Geige und Banjo, boten höchst komplexen Harmoniegesang, auch a

Weiterlesen

Selbst eine lange Nacht geht mal zu ende

Im Rathaus spielte Theater Lokstoff zusammen mit der Gruppe Sonra Tiyatrosu aus Istanbul. Sie präsentieren Auszüge aus ihrer neuen Gemeinschaftsproduktion SORUNLU İNSAN KAYNAĞı in türkischer Sprache. Ein Mitarbeiter des Theaterhauses übersetzte simultan Beeindruckend die Aufführung im FITZ Eine Frau auf der Bühne, auf ihrem weißen Kostüm Lichtprojektionen. Wir wurden ins Weltall entführt, als sie mit einem Ball auf der Bühne

Weiterlesen

Kultur auf dem Biobauernhof – Einhaldenfesival

Auch dieses Jahr fand vom 31. Juli bis zum 3. August das Einhaldenfestival in Oberschwaben statt. Zum 11. Mal organisierten  Iris und Veit Hübner zusammen mit Bernhard Rauch auf seinem Biobauernhof dieses Fest der guten Laune mit hochkarätigen Musikern. Veit Hübner spielte mit seinem Bruder Gregor gleich mehrfach in unterschiedlichen Formationen. Die Hübner-Brüder kommen aus dieser Gegend, Veit ist mit

Weiterlesen

Verbeugung vor der Stadt

Der Bürgerchor Stuttgart führte am 23. Juli Stücke zur Stadtentwicklung im Württemberger Kunstverein auf. Hermann Hesse ist der Autor des Stückes „Die Stadt“. In lyrischen Bildern wird geschildert, wie eine Stadt entsteht, zur Blüte kommt und wieder in die Bedeutungslosigkeit versinkt. Hermann Hesse verortete diese Stadt nicht geografisch. Volker Lösch inszenierte verschiedene Stücke am Stuttgarter Theater, setzte häufig Sprechchöre zur

Weiterlesen

Im Café Galào – Folkmusik von den Inseln

Von tiefer Melancholie geprägt ist die Musik der vier Jungs von den Färöer-Inseln. Zu erleben letzten Samstag im Café Galào. Knapp 50.000 Menschen leben auf diesen Dänischen Inseln, viele leben vom Fischfang, manche wie die Musiker um den Gitarristen Marius Ziska von der Musik. Ihre Musik schwebt, immer am emotionalen Abgrund entlang. Mir gefällt’s. Und dem Publikum im Galào offensichtlich

Weiterlesen

A Dieu Wilhelmspalais!

Am Sonntag in den frühen Morgenstunden ging eine wunderbare Zeit zu Ende. Das Wilhelmspalais konnte über 15 Monate für Konzerte, Ausstellungen und Tanzpartys genutzt werden. Ermöglicht haben das die die Stadt Stuttgart und die Betreiber der Wagenhallen. Sie hatten an die Stadt geschrieben und angeboten, in der ehemaligen Stadtbücherei Veranstaltungen auszurichten. Die Stadt gab das Gebäude zur Zwischennutzung frei.  Stefan

Weiterlesen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner