Elsternest

Morvan – Immer dem Wasser nach

Gorge de la Canche

Entlang von Wasser wollte M. wandern und hatte eine Wanderung herausgesucht, die sich als eine Tour herausstellte, die eher für Gämsen geeignet war als für zwei nicht so kletteraffine Wanderer. Schon nach kurzer Strecke entpuppt sich der Weg als Kletterpartie in der Schlucht des Flusses Canche (Gorges de la Canche). Aber einmal eingeschlagen und nach dem Überklettern der ersten steilen Felsen wollten wir uns das Abenteuer nicht nehmen lassen, zumal andere Wanderer an einigen Stellen mit hilfreichen Händen zur Stelle waren.

Wohin führt das reißende Flüsschen Canche? Direkt in eine Elektroturbine! Grüne Energie seit Anfang des 20. Jahrhunderts. Das Wasser versieht Arbeit für den Menschen, wenn der es geschickt auszunutzen weiß. Je näher M. der Hydrostation kam, desto häufiger wurde auf Schildern drauf hingewiesen, dass es nicht ganz ungefährlich am Fluss ist, wenn der oberhalb liegende Stausee geöffnet wird und plötzlich das Wasser stark ansteigt.

Hydostation an der Gorges de la Canche

Der Weg führt in der zweiten Hälfte der Wanderung vom Wasser weg.

An der Hydrostation war die Wanderung allerdings noch lange nicht zu Ende. Nur die beschwerliche Kletterpartie. Auf gut ausgebauten Waldwegen ging es bergauf, aus dem Tal der Canche wieder hinaus, in weitem Bogen zum Auto zurück.

Die stillen Wasser des Lac des Settons

Ganz anders stellt sich M. das Wasser heute dar: Ein großer See, der Lac des Settons, begleitet M. heute auf seiner Wanderung. T. hat in der flachen Landschaft ebenfalls keine Schwierigkeit, zügig auszuschreiten. Eine vollständige Umrundung wären vierzehn Kilometer gewesen. Das war M. zu viel, zumal er seine Badehose eingepackt hatte und eine Runde schwimmen wollte, faul in der Sonne liegen, die heute besonders intensiv scheint. Morgen soll es schon wieder regnerisch werden.

Still liegt der See, die Boote sind noch festgezurrt und warten auf die französischen Urlauber, die in großer Zahl ab dem 8. Juli hier eintreffen werden, dann ist in Frankreich Ferienbeginn und es wird aus sein mit der Ruhe am Ufer. Für M. wir der Uralub dann längst beendet sein, der in diesem Jahr leider zu kurz geraten ist. Aber daran ließ sich nichts mehr ändern.

Wasser hier Lac des Settons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner