Elsternest

So einfach und doch so beendruckend

Stu Larsen begleitet von Natsuki Kurai Bitte auf den Button zum Abspielen klicken

Stu Larsen hat kein Zuhause. Weil er das nicht will. Und weil er beschlossen hat, jede „Normalität“ hinter sich zu lassen. Stattdessen führt er ein Leben auf Reisen, getränkt in Freiheit und Abenteuer. Stu Larsen lässt sich von unbändiger Rastlosigkeit und noch mehr Neugierde leiten. Als „Vagabund“ wird der Australier seither häufig bezeichnet. Darüber kann er nur müde lächeln und schmiedet längst neue Reiserouten. Diese führten ihn in der Vergangenheit bereits durch Neuseeland, Japan, England, Europa und Nordamerika.

Doch ein Leben auf Reisen bedeutet auch Heimatlosigkeit, bringt neben spannenden Erfahrungen und inspirierenden Begegnungen auch Einsamkeit und stetige Trennungen mit sich. In Tokio lernte er den Mundharmonika-Spieler Natsuki Kurai kennen. Sie spielten zusammen. Die magischen Kleinode, die Stu Larsen singend und mit seiner Akustikgitarre präsentiert, werden unterstützt von den entrückten Klanglandschaften aus Natsuki Kurais Mundharmonika.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner