Elsternest

USA-NW: On the road to San Francisco

Dienstag, 13. September 2022: Der 8. Tag der Reise

Reifenhändler Les Schwab

Die letzten Vorräte im Motel gegessen, bei einem Filterkaffee. Langsam stellt sich Routine ein. Ein Motel in San Francisco (SFO) ist schon gebucht, M. & T. müssen nur noch hinfahren. 270 Meilen liegen „on the Road“ vor ihnen. Der größte Teil über den teils vierspurig ausgebauten Highway 101. Sie wollen sich abwechseln, also sollte das alles kein Problem sein.

Es ist aber ein Problem: Auf dem Highway 101, 130 Meilen vor SFO passiert es: Ein merkwürdiges Geräusch schreckt M. auf. Er hält auf dem Randstreifen an und inspiziert die Räder: vorne rechts einen Platten. Das hat gerade noch gefehlt. Auf die Reifendruckanzeige konnte M. sich nicht verlassen, seine Tochter meinte, die würde immer mal wieder leuchten und dann ausgehen. Seit einiger Zeit ging sie aber nicht mehr aus und offensichtlich war es ein realer Grund. Gut, dass seine Tochter ihm vor der Reise noch erklärt hatte, wie er an das Reserverad kommt: mit einer Kurbel lässt er es herunter, es ist im Mittelteil des VAN verbaut. M. wechselt das Rad, nachdem der den Wagen gesichert hat. Als er den Wagenheber wieder runterschraubt, sackt der Reifen ab. Zu wenig Luft! Weder kann er mit diesem Behelfsrad nach SFO fahren noch über die Autobahn. Gut, dass eine Ausfahrt in wenigen Meilen liegt. Bei einer kleinen Werkstatt (keiner spricht Englisch, nur Spanisch) pumpen die Hispanics den Reifen auf. Bis zu einer Reifenwerkstatt ist es glücklicherweise nicht weit. Schon öfters hatte M. die Werbung von Les Schwab gesehen, nie daran gedacht, einmal den Dienst dieses Reifenhändlers in Anspruch nehmen zu müssen.

Innerhalb von 1 1/2 Stunden ist der Reifen gewechselt und es kann weiter gehen. T. biegt nach kurzer Anfahrt auf die Road to San Francisco ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner