Elsternest

ZAZ mit neuer LP und einem wunderbaren Chanson

Zaz interpretiert ihr Chanson "Des Couleur vives" auf der Bühne der Grand Studio RTL Zaz interpretiert ihr Chanson „Des Couleur vives“ auf der Bühne der Grand Studio RTL. Zum Abspielen des Chansons bitte auf das Bild klicken

Zaz hat ein neues Album veröffentlicht: Isa. Darauf findet sich auch dieses wunderbare Chanson. Es ist ihr fünftes Studioalbum in elf Jahren. Wenn man die in diesem Jahr einundvierzig Jahre alt gewordene Zaz (mit bürgerlichem Namen Isabelle Geffroy) auf der Bühne erlebt, dann erfährt man etwas von ihrer Energie und ihrer Leidenschaft für ihre Musik. Isa ist die Abkürzung ihres bürgerlichen Vornamens Isabelle. Die Queen des Nouvelle-Chanson verriet in einem aktuellen Interview mit der Deutschen Presse-Agentur, dass damit auch eine musikalische Erneuerung einhergehen soll.

Der Text von Des Couleur vives handelt von Toleranz und von der Sehnsucht nach individuellem Leben. An einer Stelle wünscht sie sich, ein Vogel zu sein:

Es gibt manchmal Tage | Wo der Himmel so schön ist | Dass ich, ich gestehe es, dazu komme | Die Vögel zu beneiden | Dass sie nur Zeugen sind | Für unsere unmenschlichen Taten

Da ist es nur konsequent, dass sie sich in einer Bewegung engagiert, die sich für die Erde und den Humanismus engagiert, die sich um ein neues Gesellschaftsmodell bemüht. Alle Merchandising-Einnahmen kommen Colibri, einer 2007 gegründete basis- ökologischen Bewegung, zugute.

Des couleur vives

Tous ces bruits de couloir
Qui disent noir ou blanc
Alors c’est le nom ou la peau
Qui déciderait du rang
Je ne peux plus respirer
Sous le poids de ces bêtises
Même sang, même lune
Quoi qu’ils disent, quoi qu’ils disent
Tous ces „je-nous“ si lourds
Que certains mettent a terre
Leur seul crime à ce jour?
Être nés de leurs mères
Je ne peux plus respirer
Sous lе poids de ces bêtises
Mêmе sang, même lune
Quoi qu’ils disent ….

Lebendige Farben

All die Gerüchte in den Gängen
Die schwarz oder weiß sagen
Dann ist es der Name oder die Haut
Wer würde über den Rang entscheiden
Ich kann nicht mehr atmen
Unter der Last dieser Dummheiten
Dasselbe Blut, derselbe Mond
Was auch immer sie sagen, was auch immer sie sagen
All diese „Ich-wir“ so schwer
Die manche zu Boden werfen.
Ihr einziges Verbrechen bis heute?
Von ihren Müttern geboren zu sein.
Ich kann nicht mehr atmen
Unter dem Gewicht dieser Dummheiten.
Dasselbe Blut, derselbe Mond
Was auch immer sie sagen

Ich will leben, lachen, frei sein
Ich bin eine Frau mit bunten Farben
Und das bedeutet all das
Ich will leben, lachen, frei sein
Ich bin eine Frau in leuchtenden Farben
Und das bedeutet all das
Von lebendigen Farben

Es gibt manchmal Tage
Wo der Himmel so schön ist
Dass ich, ich gestehe es, dazu komme
Die Vögel zu beneiden
Dass sie nur Zeugen sind
Für unsere unmenschlichen Taten
Und fliegen zu können
In ein anderes Morgen zu fliegen.

Ich denke oft an euch
Ihr enttäuschenden Menschen
Die das Ganze spalten
Ich denke oft an euch
Die das Wir mit Füßen treten
Ich bin enttäuscht, wirklich

Dann bete ich zum Wind
Dass er euch zu uns zurückbringt
Dann bete ich zum Wind
Dass es alles ändert

Ich will leben, lachen, frei sein
Ich bin eine Frau mit bunten Farben
Und das bedeutet alles
Ich will leben, lachen, frei sein
Ich bin eine Frau in leuchtenden Farben
Und das bedeutet all das
Von lebendigen Farben
Von lebendigen Farben

Ich überlasse sie der Zeit, diese Topfgeschichten
Ich hüte mich, das ist wahr
Auf den Plan zu treten
Dann singe ich ein wenig
Jeder tut sein Bestes

Ich will leben, lachen, frei sein
Ich bin eine Frau mit bunten Farben
Und das will alles heißen
Ich will leben, lachen, frei sein
Ich bin eine Frau von leuchtenden Farben
Und das bedeutet all das
Ich will leben, lachen, frei sein
Ich bin eine Frau von leuchtenden Farben
Und das bedeutet all das
Von lebendigen Farben
Von lebendigen Farben

Interpretation Zaz, Komposition und Text: Barcella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner