Elsternest

Joachim Zelter zum 60. Geburtstag

Joachim Zelter
Joachim Zelter bei einer seiner legendären Leseperformances in der Stadtbibliothek Stuttgart

Herzlichen Glückwunsch zum 60. Geburtstag, lieber Joachim Zelter, wünscht die Lerche und die Elster. Schon häufig haben wir dir deinen Lesungen gelauscht und waren immer begeistert von der Performance deiner Textpräsentationen. Mögest du deinen runden Geburtstag am 26. August ausgelassen feiern.

Dein Buch Briefe aus Amerika hat uns begeistert. Die ersten Auflagen erschien 1998 im Stuttgarter Ithaka Verlag. Der Verlag existiert schon lange nicht mehr, das wunderbare Buch von Joachim Zelter kann man im September diesen Jahres wieder beim Kröner Verlag erwerben, der es neu auflegt.

Die Karriere an der Uni gab er für die Schriftstellerei auf

Bereits im Alter von 34 Jahren beschloss er, Schriftsteller zu werden. Gerade hatte er das oben erwähnte Buch fertig gestellt. Darin flossen seine Erfahrungen als Lehrbeauftragter für Deutsch an der Yale University (USA) 1995/96 ein. Nach einem Lehrauftrag als Dozentur für Neuere Englische Literatur an der Universität Tübingen im Jahr 1996/97 fasste er den Entschluss, seine Hochschulkarrierre aufzugeben und nur noch als freier Autor seinen Lebensunterhalt zu verdienen.

Klöpfer & Meyer wurde sein Hausverlag

Als Joachim Zelter bekannter wurde, erhielt er eine Anfrage von dem Tübinger Klöpfer & Meyer Verlag, der fortan seine Werke verlegte. Sein Werk besteht vorwiegend aus erzählender Prosa, die häufig einen Hang zur politischen Satire, aber auch zum Tragikomischen aufweist. 2000 erhielt er den Thaddäus-Troll-Preis . Sein 2010 erschienener Roman Der Ministerpräsident schaffte es auf die Longlist zum Deutschen Buchpreis.

Seine Werke sind nicht von großem Umfang

Joachim Zelter ist ein Autor, der nie die Würdigung erhielt, die anderen Autoren bei großen Publikumsverlagen zuteil wurde. Wiewohl der sprachgewaltige Autor regelmäßig Erzählungen, Romane, Theaterstücke und Hörspiele publiziert. Der Qualität seiner Arbeiten tut das keinen Abbruch. Die Liste seiner Publikationen ist beachtlich. Immer wählt er die – für einen Roman – heute relativ kurze Form. Mit 120 – 200 Seiten kommt er in der Regel aus und sagt doch alles, was zu sagen ist. Die Performance seiner Lesungen ist legendär!

Elster und Lerche hoffen, dass Joachim Zelter auch weiterhin – nun im Kröner-Verlag – viele Romane und Erzählungen veröffentlichen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner