Elsternest

Critical Mass fragt: Wessen Stadt? Wessen Straßen?

Ritzel statt Rußpartikel: Dies ist das Motto der Radfahrer, die sich zur Critical Mass am 1. August zusammen schlossen und durch Stuttgart radelten. Vom Feuersee ging es los. Etwa 500 Radler traten bei herrlichem Sommerwetter gemeinsam in die Pedalen, fuhren am Wilhelmsplatz vorbei Richtung Theodor-Heuss-Straße, die wir einmal in die eine und dann in die andere Richtung befuhren. Am Bahnhof

Weiterlesen

Verbeugung vor der Stadt

Der Bürgerchor Stuttgart führte am 23. Juli Stücke zur Stadtentwicklung im Württemberger Kunstverein auf. Hermann Hesse ist der Autor des Stückes „Die Stadt“. In lyrischen Bildern wird geschildert, wie eine Stadt entsteht, zur Blüte kommt und wieder in die Bedeutungslosigkeit versinkt. Hermann Hesse verortete diese Stadt nicht geografisch. Volker Lösch inszenierte verschiedene Stücke am Stuttgarter Theater, setzte häufig Sprechchöre zur

Weiterlesen

Volle Zustimmung!

Die Tageszeitung „Die Welt“ gehört nicht zu den von mir präferierten Blättern. Aber mit ihrem Aufruf, einen Teil der ermittelnden Kommissarinnen und Kommissare zu entlassen, sprechen sie mir aus dem Herzen. Ich meide schon seit längerer Zeit die Episoden dieser erwähnten Regionalermittler. Den Argumente des Feuilletonredakteurs Elmar Krekeler kann ich voll und ganz zustimmen ,-))  

Weiterlesen

Rot wie die Liebe…

…sind diese Tomaten. Helga U. aus B.C. brachte sie mir vom Markt mit. Diese Tomaten besitzen ein herrliches Aroma und sind Lichtjahre von den holländischen Züchtungen entfernt. Ein Genuss, sie angemacht mit Öl und Aceto Balsamico zu essen, ergänzt mit mit Mozzarella und Basilikum. Dazu ein Stück frisches Brot. Das ist Sommer, der mich an Italien denken lässt.

Weiterlesen

Standhaftes Engagement

  Vier Jahre im wahrsten Sinne standhaft. Das trugen viele Aktivisten der Mahnwache stolz als Schriftzug auf ihren T-Shirts. Als im Juli 2010 der Nordflügel abgerissen wurde, entschloss sich eine Handvoll Aktivisten, die Bevölkerung über das Projekt fundiert zu informieren. Daraus sind 4 Jahre geworden, in denen diese Menschen mit ihrer Mahnwache am Bahnhof bei Wind und Wetter im Schichtdienst

Weiterlesen